Aktuelles

__________________________________________________________________________________

Ausstellung im Rahmen des Kunstfestivals artspring 2021 – der Stadtbezirk Pankow wird Galerie –                 vom 7. Mai bis 6. Juni 2021

 

M A R G I T   G R Ü G E R

Aufbruch

Hommage an Rimbaud. Poet und Freigeist.

Druckgraphik und Collagen

Aufbruch, Hommage an A. Rimbaud, Holzschnitt, 2020, 30 x 21 cm

07. Mai 2021 bis 06. Juni 2021

Wörther Str. 17 10405 Berlin

Öffnungszeiten: Mo. –  Fr. 11:00 – 19:00 Uhr, Sa. 10:00 – 17:00 Uhr

https://www.kunstbuchkollwitzplatz.com

Margit Grüger, Hommage an A.  Rimbaud, Collage, 2021, 32 x 25 cm © 2021 VG Bild-Kunst, Bonn

Jean Nicolas Arthur Rimbaud

war ein französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann. Heute gilt er als einer der einflussreichsten französischen Lyriker. Wikipedia

Filme: The Poem                                    

Grafik-Bildbände:

Zyklus Rimbaud: „Eine Zeit in der Hölle“ (I-XVIII), Kaltnadel auf Bütten-Kupferdruckkarton

Zyklus Rimbaud: “Eine Reise ins Unbekannte“ ( I-XVIII), die Motive haben einheitlich das Format: 29,5 x 42,0 cm

Zyklus „Wer weiß, wohin wir schweben?“, 28 Gedichte und XII Holzschnitte von Margit Grüger, Bildformat 15 x 21 cm

Zyklus „Rimbaud und Verlaine im Taumel und Rausch“ (I- VIII), Kaltnadel auf Bütten-Kupferdruckkarton

 


______________________________________________________________________________________________

Arbeiten in der Romy Schneider Ausstellung am Königssee – Berchtesgaden (Auswahl)

www.berchtesgaden.de › romy-schneider-ausstellung 

www.romy-schneider-ausstellung.de

                                                  

                                            Romy Schneider, Fotocollage                                                                                    Romy Schneider, Kohlezeichnung

 

Vollständige Angaben zu den Bildnissen:

Romy Schneider, Fotocollage, Unikat, 2018, Foto: 27,2 x 20,0 cm, Passepartout: 40 x 30 cm, Ausschnitt: 20,7 x 13,5 cm, Preis: 240 Euro

Bildnis Romy Schneider, Kohlezeichnung, 23.09.1997, Papierformat: 43,5 x 34,5 cm, Passepartout: 50 x 40 cm, Ausschnitt: 35,5 x 25,0 cm, signiert, Preis: 800 Euro

 

       


Aktuelles Angebot:

Buchlokal Inh. Friederike Zöllner

Grafik

– Holzschnitt – Kaltnadel – Gouache – Monotypie- – Aquatinta/Radierung – Aquarell –

Buchlokal

Ossietzkystraße 10, 13187 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – Sa 10:00 – 19:00 Uhr

www.buchlokal.de

 


Ausstellungsbeteiligung 2020:

Frankfurter Büchergilde Buchhandlung & Galerie

Ausstellung Ausnahmezustand. Ausstellung Teil 2 und Normalitäten

20. Juli 2020 – 27. August 2020

Zyklus Amy Winehouse (I-XII), Blatt VII, Mischtechnik auf Naturfaser, 21 x 30 cm

Diese und weitere Grafiken sind über die Frankfurter Büchergilde Buchhandlung & Galerie auch online zu erwerben.
Bestellungen über: Margit Grüger – Grafikbrief

„ZU JEDEM BILD, DAS SIE IN DER LAUFZEIT DER AUSSTELLUNG (BIS 27.8.20) VON MARGIT GRÜGER BEI UNS KAUFEN, GIBT ES EIN AUTOGRAF DER KÜNSTLERIN DAZU“.


Kunst in Corona-Zeiten:

ihr-kunst-blog-in-corona-zeiten

Gesammelte Gegenwart für das Stadtmuseum der Zukunft (Seite 9):   >> jetzt in neuem Fenster öffnen   


Ausstellung 2020:

Buchlokal

Buchlokal Inh. Friederike Zöllner

Ossietzkystraße 10, 13187 Berlin

M A R G I T   G R Ü G E R

Mensch und Tier vereint im Spiel

Farbholzschnitte und Collagen

Umzwitschert, Collage auf Karton, 70 x 50 cm

Ausstellungsverlängerung bis 30. September 2020

Ossietzkystraße 10, 13187 Berlin

                                                                 

Mensch und Tier vereint im Spiel

Farbholzschnitte und Collagen

Undine, Holzschnitt 2 Platten, Bildformat 42 x 60 cm, auf Aquarellkarton 50 x 70 cm

Die anmutigen Bewegungen der Menschen und Tiere im Spiel mit den Wellen inspirierten mich dazu Holzschnitte und Collagen zu schaffen. Undine, die „Welle“, Meerjungfrauen, Wassergeister, die schöne Melusine, Russalka, sie werden in Märchen, Sagen, Balletten oder in der Oper verehrt. Aber auch im wirklichen Leben sind viele Menschen von der Schönheit und Spielfreude der Meerestiere fasziniert und suchen deren Nähe.

Öffnungszeiten: Mo – Sa 10:00 -19:00 Uhr

02. Juni bis 15. August 2020

Ausstellungsverlängerung bis 30. September 2020      

www.buchlokal.de


Ausstellung 2020:

Blumen Müller GmbH, Familienbetrieb seit 1922

Gartencenter / Gartenbau-Betrieb / Baumschule

Rosenthaler Weg 70, 13127 Berlin

Projekt Kunst und Natur in Symbiose
Skulpturen und Bilder    

          Exaltierte Lady, Mixed Media auf Holz, H: 164 cm; T: 5 cm

Die Gärtnerei bietet die Möglichkeit in lichtdurchfluteten Räumlichkeiten Skulpturen, Objekte und Pflanzen großzügig zu präsentieren. In diesem Umfeld können sich die Kunstwerke frei entfalten.

Ein Angebot, um mit dem Betrachter über Formen, Farben und Düfte zu kommunizieren.

Einige der Skulpturen und Objekte, die im Rahmen des erstmals durchgeführten Projekts Kunst und Natur in Symbiose in dem Gartencenter gezeigt werden, sind auf der Website unter – Skulpturen –  zu sehen.

Ausstellung Teil 2 bis zum 30. August 2020: Farbholzschnitte

Öffnungszeiten: Mo – Fr 8:00 – 19:00 Uhr, Sa 8:00 – 17:30 Uhr, So und an Feiertagen 8:00 – 15:30 Uhr

Presse:

Natur und Kunst in Symbiose: Malerin und Bildhauerin Margit Grüger stellt bei Blumen Müller aus

Gesammelte Gegenwart für das Stadtmuseum der Zukunft (Seite 8): >> jetzt in neuem Fenster öffnen 

 

01. April bis 30.Juni 2020

Mythos Nijinsky
Farbholzschnitt/Zeichnung/Collage 

    

        Nijinskys Sprung ins Universum, 2019, Mischtechnik auf Pappe,70 x 100 cm            

Anlässlich des 70. Todestag des Tänzers und Choreographen am 8. April 2020 war vorgesehen, dass die Künstlerin Margit Grüger ihre neuen Bilder, die sie Nijinsky gewidmet hat, in der Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz ab 01. April 2020 ausstellt.

Wegen der gegenwärtigen Situation wird die Ausstellung zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Öffnungszeiten: Mo – Fr 10:00 – 20:00 Uhr, Sa 10:00 – 18:00 Uhr


 

12.02.-01.04.2020

Margit Grüger: Mensch-Fauna-Flora in Harmonie
Collage, Druckgrafik, Malerei

Träumende, Mischtechnik auf Leinwand, 2018, 90 x 120 cm

Das turbulente Leben auf Berlins Strassen und Plätzen inspiriert mich immer wieder Bilder und Graphik vom Menschen im Spannungsverhältnis zu anderen Menschen sowie zur Tier-und Pflanzenwelt zu schaffen. Aber, auch das totale Gegenteil von Hektik und Stress, interessiert mich künstlerisch zu verarbeiten: Ruhe, Besinnlichkeit, Harmonie… In Berlin, die Stadt der Kontraste, ist viel Raum für Leben und Leben lassen und zum Träumen.

Margit Grüger studierte an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee (Diplom Freie Graphik) und war Meisterschülerin an der Akademie der Künste der DDR bei Prof. Werner Stötzer. Seit 1981 ist sie freischaffend in Berlin tätig.

Bitte beachten Sie…

Coronavirus: Öffentliche Bibliotheken schließen ab 13.03.2020.

Diese präventive Maßnahme ist zunächst bis voraussichtlich zum 19.04.2020 geplant.

Die Ausstellung wird daher bis zum 30. April 2020 gezeigt.


Künstlerkalender 2020

Nijinsky. Der Gott des Tanzes“

14 Motive, 2017-2019,

siehe Website Malerei/Grafik, Neue Arbeiten 1

Auflage: 45 Exemplare

Hommage an Nijinsky

Freudentanz + Freudensprünge

13 Motive, Papierschnitte, 2019, 27,0 x 20,5 cm,

siehe Website Malerei/Grafik, Neue Arbeiten 2

Auflage: 40 Exemplare

Die Wandkalender (A4) sind in den Buchhandlungen der Büchergilde Gutenberg (Berlin, Frankfurt/M, Hamburg, Heidelberg, Stuttgart) sowie ausgewählten Buchhandlungen in Berlin und über die Künstlerin (s. Kontakt) erhältlich.

Newsletter November 2019 der Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz /Ausstellungen: „Am 8. April 2020 jährt sich der 70. Todestag des Tänzers, Choreographen und Künstlers Waslav Nijinsky. Margit Grüger hat für diesen kleinen aber feinen Kalender einige ihrer neuen Bilder, die sie Nijinsky gewidmet hat, ausgewählt. Ein passendes Geschenk nicht nur für Tanzliebhaber.                                      Vielen unserer Kunden ist die Künstlerin Margit Grüger durch mehrere Ausstellungen in unserer Buchhandlung bekannt. Gerne stellen wir Ihnen heute diese Kalender als Vorgriff auf eine Präsentation ihrer neuesten Arbeiten im kommenden Jahr vor“(buchhandlung-binger.de) .


Geboren: 12. März 1889, Kiew, Ukraine;

Gestorben: 8. April 1950,

The London Clinic, London, Vereinigtes Königreich

Abb.: Nijinsky „Scheherazade“, 2012,

Mixed Media, 50 x 40 cm

Waslav Nijinsky

war ein polnischstämmiger russischer Balletttänzer und Choreograf. Seine Zeitgenossen, die ihn tanzen sahen, waren von seiner Verwandlungsfähigkeit, seiner Virtuosität, seiner Grazie und Sprungtechnik beeindruckt. Als vollkommen galt seine Fähigkeit, einen Sprung scheinbar in der Luft anzuhalten. Wikipedia

Kinga Nijinsky Gaspers (Enkeltochter von Waslav Nijinsky):

„Dear Margit,
The package arrived yesterday!
Thank you so much for the thoughtful gift. How lovely it is that you honor my grand father in this manner.
Hoping to meet some day.  All the best to you and your husband,
Kinga“

galerie kunst am gendarmenmarkt

WINTERACCROCHAGE  Künstler der Galerie  gkag

Ausstellung vom  22.11. – 31.12. 2019

Mit Werken von Anna Arnskötter, Falko Behrendt, Gudrun Brüne, Lovis Corinth, Arthur Degner, Skadi Engeln, Sighard Gille, Margit Grüger, Willibrord Haas, Bernhard Heisig, Manfred Hürlimann, Julienne Jattiot, Alexander Koshin, Pablo Picasso, Christina Renker, Pierre-Auguste Renoir, Bernd Schwarting,  Annette Selle, Renée Sintenis, Walter Stöhrer, Renée Strecker, Ekaterina Zacharova und Helena Zuber.

 

Frankfurter Büchergilde Buchhandlung & Galerie

Ausstellung: Das Undine-Projekt. Farbholzschnitte
28. April bis 10. Juni 2017, Frankfurt am Main

„Im Undine-Mythos-Zyklus bearbeitet Margit Grüger das Thema der archaischen Beziehung zwischen Mensch und Tier. Durch ihre druckgrafische Experimentierfreude ist es möglich, zu sehen, wie stark unterschiedliche Farbgebung bei gleichem Motiv die Bildwirkung einer Druckgrafik verändert – und dass solche Experimente keineswegs Andy Warhols Siebdrucktechnik vorbehalten sind. Da sie in dünne Sperrholzplatten schneidet, sind höhere Auflagen als insgesamt 20 Exemplare nicht möglich“.

Aus: Büchergilde Artclub, Journal Nr. 81 (II/17)
Wolfgang Grätz, Inhaber der Büchergilde Buchhandlung & Galerie Frankfurt/Main, Herausgeber des „Frankfurter Grafikbriefes“, Grafik-Verleger der Büchergilde, 2017

Aneinandergerückt

Aneinandergerückt

Sitzende

Sitzende

Liegende

Liegende

Undine 7

Undine 7

Undine Schwarz

Undine 1 schwarz

Diese und weitere Grafiken sind über die Frankfurter Büchergilde Buchhandlung & Galerie auch online zu erwerben.
Bestellungen über: Margit Grüger – Grafikbrief

Galerie Bild & Rahmen Berger, Schwerin:

Diese Grafiken sind in der Galerie Bild & Rahmen Berger erhältlich (alle Preise brutto inkl. Mehrwertsteuer):

Gewagter Balanceakt
Kaltnadel/Aquarell
23 x 11 cm
signiert
280 Euro

Distanzierte Konstellation

Distanzierte Konstellation
Kaltnadel/Aquarell
24 x 11 cm
signiert
280 Euro

Führe mich nicht in Versuchung
Kaltnadel/Aquarell
24 x 11 cm
signiert
280 Euro

Skurriles Paar
Kaltnadel/Aquarell
23 x 11 cm
signiert
280 Euro

Zyklus – Ich tanze mein Leben –
Blatt IV

Kaltnadel/Aquarell
25 x 20 cm
signiert
280 Euro

Melancholische Tänzerin
Kaltnadel, Aquarell, Bronze
Unikat
25 x 20 cm
signiert
280 Euro

Vergnügtes Spiel
Holzschnitt, 3 Stöcke, 3 Farben auf Aquarellkarton,
Probedruck, Variante III
Bildformat: 34 x 50 cm
Papierformat: 50 x 70 cm
signiert
280 Euro

Spiel in der Abendsonne
Holzschnitt, 3 Stöcke, 3 Farben auf Aquarellkarton,
Unikat,
Bildformat: 34 x 50 cm
Papierformat: 50 x 70 cm
signiert
280 Euro

Paar am Ostseestrand
Holzschnitt, 2 Stöcke, 2 Farben auf Aquarellkarton,
Probedruck, Variante I,
Bildformat: 34 x 50 cm
Papierformat: 50 x 70 cm
signiert
280 Euro

Weitere Informationen über Margit Grüger auf Wikipedia